Du hättest gerne mehr Zeit für dich, aber du bekommst das nicht hin?

Denn du brauchst unbedingt mal eine Auszeit. Um durchzuatmen und deine Gedanken zu sortieren.

Und du willst eh schon lange viel liebevoller mit dir umgehen?

 

Dann starte jetzt mit der 4-tägigen Selbstliebe-Kur, sie wird dir gut tun.

Vor langer, langer Zeit haben unsere Vorfahren gelernt, dass es wichtiger ist auf die Gemeinschaft zu achten, als auf sich selbst. Denn, wenn sie in der Steinzeit den anderen nicht geholfen hätten, wären sie aus ihrem Stamm verstoßen worden.

Und alleine hätten sie unmöglich überlebt! Also haben sie sich gedacht: „Nee du, das mit der Selbstliebe verschieben wir um ein paar Jahrtausende, jetzt muß ich mich anpassen.“

Dass alle anderen wichtiger sind, als wir, erzählt uns noch heute, der älteste Teil unseres Gehirns, das Reptiliengehirn. In ihm sind archaische Verhaltensmuster gespeichert.

Doch weißt du was? Zeitreise! Wir dürfen das nun auflösen, denn unser Bewusstsein hat die nächste Stufe in seiner Entwicklung erreicht.

 

„Sich selbst zu lieben ist das Schlauste was wir tun können, denn mit uns selbst sind wir ein Leben lang vereint.“

 

Wir dürfen bei uns selbst anfangen, uns selbst dienen. Und zwar zuerst, noch bevor wir unsere Liebe an andere verschenken.

Denn wer leer ist, hat nichts zu geben. Wer hingegen bis zu den Ohren mit Liebe aufgefüllt ist, kann kraftvoll seinen Mitmenschen dienen.

Bist du bereit dich an erste Stelle zu setzen, um eine Leaderin (Leader) zu sein, die aus dem Herzen führt?